Kolleg für Tourismus

Das zweijährige Kolleg für Tourismus - schulautonome Vertiefung "Destinations - und Hotelmanagement" - möchte Maturanten innerhalb kurzer Zeit fit für den Berufsseinstieg machen. Rund 500 Absolventen unseres Kollegs arbeiten bereits erfolgreich in aller Welt. Der Mix aus praktischer und theoretischer Ausbildung ist eine hervorragende Basis für eine Karriere in der weltweit größten Branche. Gerade im Tourismus ist  praktisches Know How oft wichtiger als ein akademischer Titel.

Was spricht für uns?

Die wichtigsten Argumente für einen Besuch des KTS-Kollegs sind:

  • Berufsausbildung in nur 2 Jahren
  • Hervorragende Jobchancen - viele Betätigungsfelder
  • Ausbildung von Schlüsselqualifikationen
  • Perfekte Kombination von Theorie und Praxis
  • Intensives Sprachtraining
  • Angebot von Praxiszertifikaten
  • Attraktive und moderne Lernwelt

Attraktive Berufsfelder

Über 500 Absolventen des KTS Kolleg für Tourismus arbeiten bereits erfolgreich in aller Welt. Sie sind Zeugen dafür, dass der Mix aus praktischer und theoretischer Ausbildung sowie das intensive Sprachtraining eine hervorragende Basis für eine Karriere in der weltweit größten Branche ist.

Die Ausbildung soll die Absolventen befähigen, Managementqualifikationen zu entwickeln und nach einschlägiger Berufspraxis gehobene Tätigkeiten in der Tourismuswirtschaft auszuüben und Führungspositionen einzunehmen.

Unsere Absolventen arbeiten erfolgreich in den folgenden Berufsfeldern:

  • Gastonomie und Hotel Management (Rezeption, F&B, Rechnungswesen, Marketing)
  • Catering
  • Verkehrsunternehmen, Reisebüros und Tour Operator (Einkauf, Programmerstellung, Verkauf, Marketing, Reiseleitung)
  • Fluglinien- und Kreuzfahrtunternehmen
  • Eventorganisation und Kongresshäuser
  • Casinos und Freizeitangebote
  • Regionale Tourismusorganisationen und Angebotsgruppen/Kooperationen
  • Unternehmensberatung/Tourismusentwicklung

Unsere Inhalte

Die Ausbildung im Kolleg baut auf drei Säulen:

  1. Praxisausbildung Küche/Service
  2. betriebswirtschaftliche Theorie mit Schwerpunkt Tourismus
  3. Sprachen

Praxis bedeutet eine fundierte praktische Ausbildung im Food & Beverage Management, Küche und Service mit Betriebspraktikum durch Diplompädagogen, die selbst erfolgreich im Tourismus arbeiten oder gearbeitet haben.

Die kaufmännische Ausbildung mit Schwerpunkt Hotel- und Destinationsmanagement baut auf den Fächern Rechnungswesen und Controlling, touristisches Marketing und Reisebürowirtschaft sowie Betriebswirtschaft und Recht auf. Auch hier unterrichten Praktiker.

Bei der Sprachausbildung wird auf die für den Tourismus wichtigen Sprachen Spanisch, Italienisch und Französisch gesetzt. Als Freifach können zusätzlich die Sprachen Russisch, Slowenisch und Chinesisch gewählt werden. Um ein möglichst umfangreiches Sprachwissen zu entwickeln, beginnt der Kollegstudent mit zwei Sprachen, in denen er noch kein Maturaniveau hat. Eine Vertiefung von Sprachen, wo er bereits Vorkenntisse hat, ist über einen Freigenstand möglich. Darüberhinaus werden viele Theorie- und Praxisfächer in englischer Arbeitssprache unterrichtet.

Wir trainieren Fach- und Sozialkompetenz

Unsere Ausbildungsschwerpunkte sind:

  • fundierte, tourismusbezogene kaufmännischen Ausbildung
  • hervorragende Sprachkenntnisse
  • fachbezogene EDV-Kenntnisse
  • praktische Ausbildung in Küche, F&B/Restaurant

Praxisnahe Ausbildung ist ein wichtiger Punkt am KTS Kolleg. Unser Ziel ist, unsere Studenten in ihrer gesamten Persönlichkeit auf eine erfolgreiche Karriere in der weltweit größten Branche vorzubereiten. Wichtige Soft Skills, die wir fächerübergreifend beim Studenten weiterentwickeln wollen, sind:

  • Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Projekt- und zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Kundenorientierung und Auftreten
  • Interkulturelle Kompetenzen

Freifächer und externe Zertifikate

Zusätzlich zu den Fächern aus der Stundentafel können Freifächer belegt werden. Zum Teil werden die Prüfungen vor externen Prüfern abgelegt, und der Studierende erhält Diplome/Zertifikate:

Mindestteilnehmerzahl: 12 Studierende

Anmeldung und Aufnahme

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Nachweis des erfolgreichen Abschlusses einer allgemein bildenden höheren Schule (Reifeprüfung) bzw. einer berufsbildenden höheren Schule (Reife- und Diplom- prüfungszeugnis)
  • Unbescholtenheit (Strafregisterauszug)
  • Ausländische Bewerber/innen müssen gute Deutsch- und Englischkenntnisse nachweisen.
  • Ein Bewerbungsgespräch ist Teil des Aufnahmenverfahrens (Termin auf Anfrage)
  • Schul- und Berufskleidung, die einheitlich über die Schule bestellt wird

Aufnahme:

Die Anmeldung (Antragsformlular zum Downloaden) für das erste und zweite Semester des nächstfolgenden Studienjahres ist ab sofort möglich. Die Reihung der Studierenden erfolgt nach Einlangen der vollständigen Unterlagen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung von Vorteil.

Teilnehmerzahl: Höchstzahl: 30
Mindestzahl: 25

Die Anmeldung für das dritte und vierte Semester ist bis spätestens 15. Mai abzugeben.

Formulare zum Download

  • Die Datei Kolleg 2017 2018.pdf herunterladen(816,7 KiB) Download
  • Die Datei Stundentafel Kolleg 2017 2018.pdf herunterladen(97,6 KiB) Download

Abschluss - Diplom

Die Ausbildung am KTS Kolleg dauert 2 Studienjahre/vier Semester (von Mitte September bis Mitte Mai). Die Studierenden schließen das KTS Kolleg mit einer Diplomprüfung ab. Sie führen den Titel Tourismuskaufmann/kauffrau.

Auf in die Selbständigkeit

Das Kolleg erleichtert den Weg in die unternehmerische Selbständigkeit. Das Kolleg ersetzt die Unternehmerprüfung:

  • Gastronomie/Hotellerie: Gewerbeberechtigung mit Abschluß des Kollegs
  • Reisebüro: Gewerbeberechtigung nach eineinhalbjähriger fachlicher Tätigkeit
Ausbildungskosten

I. Internatsschüler

1. Lern- und Arbeitsmittel inkl. Lehrküchenbeitrag (Mwst. befreit)

EU-Bürger

€   524,00

Sonstige

€ 1.571,00

2. Internatskosten - Verpflegung, Unterkunft, Bettwäsche (inkl. 10 % MWSt.)

EU-Bürger und Ausländer

€ 3.629,00

II. Externe Schüler
Lern- und Arbeitsmittel inkl. Lehrküchenbeitrag (MWSt. befreit)

EU-Bürger

€   524,00

Sonstige

€ 1.571,00

Sollte ein Ausschluss während des Schuljahres ausgesprochen werden müssen oder erfolgt ein freiwilliger Austritt im Laufe eines Schuljahres, so können von den gesamten Jahresausbildungskosten nur die anteilsmäßigen Verpflegungskosten rückverrechnet werden.