Ist Knigge noch modern?

Diese Frage wurde heuer wieder den Schüler*innen der 1. Jahrgänge gestellt.

Bei der Antwort waren sich alle einig: Ja, der erste Eindruck zählt nach wie vor im Leben und es herrschte - vor allem unter den Mädchen - die einhellige Meinung, dass egal wie alt man ist, man sich als Frau doch sehr gerne verwöhnen lässt!

Nach einer theoretischen Einführung in das Thema aus der Sicht des Gastes, aber auch des Gastgebers durch Herrn Steiner ging es für die jungen Kavaliere in Begleitung ihrer Tischdamen an die Rundbar der KTS, um dort das Abendessen mit einem alkoholfreien Cocktail zu beginnen. Im Abendrestaurant der Schule wurden anschließend die Jugendlichen in die Etikette des gepflegten Dinierens eingeführt. Verwöhnt von den jeweiligen 4. Jahrgängen stellten doch die Weinbegleitung - auch wenn es sich dabei um Holunder- und Johannisbeersaft handelte - und das Zerlegen von Garnelen kleine Hindernisse dar, über die fachmännische Tipps von Herrn Steiner hinweghalfen.

In noch einem waren sich alle Schüler*innen einig: Es waren gelungene, lustige Abende und sie würden diese gerne wiederholen. Sie möchten sich bei allen, die dieses Erlebnis ermöglicht haben, herzlich bedanken.

Es kehrte nun auch wieder ein wenig Normalität in den Schulalltag der KTS mit der Durchführung dieser traditionellen Veranstaltung „Moderiertes Abendessen“ ein.

 

 

Zurück