„Klein, aber fein“

Weinlese 2019 in der KTS

Unter diesem Motto ernteten die internationalen Studierenden des Kollegs 1AK Mitte Oktober die Trauben unseres eigenen Schulweingartens „Riede Sonnacker“ vor dem Schulgebäude der KTS. Bei wunderschönem Herbstwetter selektierten die angehenden Jungsommeliers die Trauben der Sorte „Blauer Zweigelt“ aus.

„Klein“ bedeutet, dass wir heuer auf Grund der Traubenwelke fast 50 Prozent der Ernte nicht für unseren Schulwein verwenden können. Die „Slow Food Werkstatt“ tüftelt aber schon mit ihren Fachlehrern an alternativen Spezialitäten, wie Traubensenf, Rotweinessig, Traubenbrand und Traubengelee.

Als „fein“ können wir die Qualität der ausgelesenen Trauben beschreiben. DI Milan Arti, internationaler Weinexperte hat uns heuer die Unterstützung zugesagt und gibt wertvolle Tipps im Weingarten und in der Weinbereitung. Bio-Winzer Alexander Egger vom Weingut Sternberg bei Wernberg wird den KTS-Wein ausbauen.

Gegen Mittag machte sich die Lesegruppe auf und lieferte die Weintrauben am Sternberg ab. Der Hausherr, Alexander Egger, erklärte die nächsten Schritte der Verarbeitung. Mit der Hand wurden die Trauben gerebelt und gemaischt. 131 kg Maische wurden in einen Gärbottich gefüllt und für die alkoholische Gärung mit Reinzuchthefe vermischt.

Wir freuen uns schon auf die Verkostung des “KTS Schulweins Jahrgang 2019“ und bedanken uns bei allen fleißigen Händen:

Jungsommeliers der 4. Klassen - Weingartenpflege

FOL Volkmar Scheriau/ LFS Stiegerhof –Technischer Pflanzenschutz

KTS Haustechniker – Pflanzenschutz und Grünpflege

KTS Praxislehrerteam – sommerliche Blattarbeit und Rebenreduktion

 

 

 

Kennzahlen unseres KTS – Weingartens:

70 Rebstöcke der Sorte "Roesler"

(Rote Rebsorte, Neuzüchtung aus Blauer Zweigelt und Blaufränkisch)

Alter der Rebstöcke: 14 Jahre

160 Rebstöcke der Sorte "Blauer Zweigelt"

Alter der Rebstöcke: 11 Jahre

3 Rebstöcke „Blauer Kölner“ der berühmten „Stara Trta“

(Älteste Rebe der Welt aus Marburg)

 

FV Dipl.-Päd. Josef Trieb, BEd

 

Zurück