Cuvéetierung „Servus, Srečno, Ciao“ 2017


Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4BT trugen mit ihrer Geschmacksbewertung zur Charakteristik und zum Stil des Weines bei.

Am 11. Juni 2018 fand im Weinkeller der KTS Villach, im Rahmen der abgeschlossenen Jungsommelierausbildung die traditionelle Cuveetierung des „Servus, Srečno, Ciao Weines“ 2017 statt.

Dieses Jahr trugen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4BT mit ihrer Geschmacksbewertung zur Charakteristik und zum Stil des Weines bei.

Gemeinsam mit FV Dipl.-Päd. Josef Trieb,BEd, und unseren Ehrengästen Herr Prof. Mag. Heribert Altziebler und FOL Julius Toth, der uns auch nach seiner Pensionierung immer wieder gerne besucht, wurden die Grundweine - der Roesler von der hauseigenen Riede Sonnacker, der Modri Pinot vom Weingut Horvath aus Slowenien und der Merlot vom Weingut Marco Feluga aus Friaul nach dem COS-System verkostet und bewertet.

Gemeinsam entschieden wir uns, dass der diesjährige „Servus, Srečno, Ciao“ zu 70 % Roesler, 15 % Merlot und 15 % Modri Pinot bestehen wird.

An dieser Stelle wollen wir uns für die Zusammenarbeit bei dem bekannten Winzer Mag. Erwin Gartner bedanken, der für die Zusammenstellung der vier Grundcuvées veranwortlich ist.

Ein herzliches Dankeschön auch an FOL Ing. Volkmar Scheriau mit seinem Schülerteam von der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof für die Zusammenarbeit, die Unterstützung und den Ausbau unseres Rotweines, dem ORF Kärnten für die Bereitstellung des Weinnamens und nicht zuletzt allen fleißigen Händen bei der intensiven Weingartenpflege.

 

Isabella Rauter u. Anna Sternik

Besuch in der Brennerei unserer Nachbarn


Die Klasse 3CT lernt die Brenntechniken aus erster fachkundiger Hand kennen ...

Am 4. und 11. Juni 2018 hatten die beiden Gruppen der Klasse 3CT die Möglichkeit mit Herrn Rednak von der FBS- Villach einen gesamten Brennvorgang von der Maische bis zum fertigen Edeldestillat mitzuerleben. Herr Rednak erklärte uns auch die verschiedenen Bestimmungen, die man beachten muss, wenn man selbst ein Destillat brennen möchte. Wir bedanken uns sehr bei Herrn Rednak für seine Zeit und den lehrreichen Vortrag

Hannah Gugganig u. Alexander Salcher

Weinreise 4BT


Jungsommeliers unterwegs auf Erfahrungstour

Die 4BT starteten ihre Weinreise zusammen mit den FL Dipl.-Päd. FOL Steiner, BED,  und FL Stani am Mittwoch den 6. Juni 2018 in St. Paul im Lavanttal beim Zogglhof mit einer Essig-, Apfelwein- und Edelbrandverkostung. Ihr nächstes Ziel war das Weingut Reiterer, wo sie den Schilcherwein in all seinen Facetten kennenlernten. Nach einer zusätzlichen Verkostung von Perlwein durften die Jungsommeliers ein Mittagessen beim Florlwirt in St. Stefan ob Stainz genießen. Die Reise endete für diesen Tag in Bad Radkersburg, dort konnten die Jugendlichen das luxuriöse Schwimmbad benutzen und ließen den Tag gemeinsam in einer Buschenschank gemütlich ausklingen.

Früh am nächsten Morgen führte der Weg sie nach Straden zum Weingut Neumeister, hier bekam die Klasse eine interessante Führung durch den Weinkeller mit einer anschließenden, sortenvielfältigen Weinverkostung. Danach fuhren sie zur Manufaktur Gölles, um die Welt der Essige und Spirituosen besser kennenzulernen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen lernten alle den Vulcano Schinken fachgerecht zu verkosten und erfuhren, was alles bei der Produktion zu beachten ist.

Dann musste sich die Gruppe leider wieder auf den Heimweg begeben, doch alle haben viele neue Erfahrungen und Eindrücke sammeln können.

Stefanie Rabl

Käsekenner u. Käsekennerinnen 2018


Die Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen zeichneten sich wieder durch ausgezeichnete Fachkenntnis bei den Käsekennerprüfungen aus!

Käsekenner Österreich – 55 Prüflinge treten an und stellen sich einer hochkarätigen Prüfungskommission – Wolfgang Kavalar (Marketingleiter der Kärntner Milch) , Beatrix Frenzl (Käsesommeliere St. Johann in Tirol), Gerald Glinik (Wifi Kärnten), Käsesommelier des Jahres Fritz Philipp, Käsesommeliere Silke Maderthaner und Corinna Oberlercher (Kärntnermilch) Marko Krainer (Botschafter Genussland Kärnten) Käsesommelier Werner Reinsberger und Fachvorstalnd Josef Trieb, BEd. Die Themenstellungen lauteten: Aufbau eines Käsewagens, Präsentation und Anrichten eines Käsetellers, Getränkeempfehlung, Philosophie der Milchwirtschaft in Kärnten und Slow Food Gedanken.

Die ersten Bierbotschafterinnen u. -botschafter 2018


Herzlichen Glückwunsch an unsere ersten Bierbotschafterinnen und -botschafter!

Jungsommelierprüfung 2018


 

 

71 Jungsommeliers der KTS haben die umfassende Prüfung bestanden!

Herzlichen Glückwunsch zu den hervorragenden Leistungen unserer 4 Klassen!!!

Barkeeperwettbewerb in Bled


Die KTS ist in diesem Schuljahr erstmals beim Barkeeperwettbewerb in Bled durch Kollegstundenten vertreten.

Ausbildung JUNGBARKEEPER und JUNGSOMMELIER ÖSTERREICH 2018


Unsere Zusatzausbildungen Jungbarkeeper/in und Jungsommelier/e wurden heuer wieder von einigen Schülerinnen und Schülern trotz Maturastress in der fünften Klassen in Anspruch genommen. 20 Kollegstudierende bestanden ebenfalls sowohl die anspruchsvollen Prüfungen zum bzw. zur Jungsommelier/e als auch die zum bzw. zur Jungbarkeeper/in. In den Maturajahrgängen bekamen aus der 5BT sechs Schüler/innen die begehrte Auszeichnung, auch aus der 5AT erhielt ein Schüler die Urkunde zum Jungbarkeeper.

Direktor Mag. Dr. Gerfried Pirker und Fachvorstand Dipl.-Päd. Josef Trieb, BEd, überreichten die Zertifikate im feierlichen Rahmen eines 4-Gänge-Menüs samt Weinverkostung. Der Präsident des Kärntner Sommeliervereins Klaus Gürtler sowie der Winzer Gerhard Köck in Vertretung des Kärntner Weinbauverbandes bedankten sich für die Zusammenarbeit und boten eine Weiterbildung in ihren Vereinen an. Erwähnenswert sind auch die Zusatzgeschenke über welche wir Schüler/innen sehr erfreut waren. Hiermit danken wir der Firma Winzer Krems, Pernot Ricard für das Barmaterial, dem Kärntner Sommelierverein für die zur Verfügung gestellten Mitgliedschaften und dem Elternverein für die Zotter Schokoladen. Im Namen aller Jungbarkeeper/innen und Jungsommelier/e bedanken wir uns natürlich auch bei unseren Ausbildnern FOL Dipl.-Päd. Georg Steiner, BEd, FOL Dipl.-Päd. Bernd Wulschnig, BEd, FL Raimund Stani und den Prüfern.

Martin Hausmann, 5BT

Vielen Dank an

   

und dem ELTERNVEREIN

Ein Blick in die Welt des Barkeepings


Am 7. März 2018 bekam die Klasse 3BT1 unter der Aufsicht von prov. FV FOL Dipl.-Päd. Trieb, BEd, einen ersten Einblick in die Welt des Barkeepings. Geshaked und gerührt wurden Cocktails wie der Manhatten, der White Lady und der „Austrian“ Cocktail.

Rezeptur für den „Austrian“ Cocktail:

  • 2 cl Gin
  • 2 cl red Curacao (Orangenlikör)
  • Tonic Water
  • ½ cl Zitronensaft
  • 3 - 4 Cocktailkirschen
  • Crushed Ice
Glas Sektflöte
Garnitur         Cocktailkirsche

Zubereitung:

4 Cocktailkirschen in das Sektglas geben.

In das Glas des Boston Shakers kommen zuerst Eiswürfel, um es zu kühlen, danach werden 2 cl Curacao, 2cl Gin, ½ cl Zitronensaft hinzugegeben und der Shaker gut verschlossen.

Kräftig shaken.

Jetzt Crushed Ice dazugeben, bis das Glas halb voll ist und mit Tonic Water auffüllen, bis die Sektflöte bis zu drei viertel gefüllt ist.

Zum Schluss den Rest des Cocktails im Shaker mit einem Strainer langsam über einen Löffelrücken ins Glas fließen lassen und mit einer Cocktailkirsche garnieren.

Carina Hirsch, 3BT1