Hochmotivierte Miniköche des KKK zu Gast in der KTS

Ganz besonders „frische“, kulinarische Unterstützung erhielten die Schüler/innen der Klasse 4CT im Rahmen des Abendrestaurants. Sie kochten gemeinsam mit den Miniköchen des Klubs der Köche Kärntens. Unterstützend zur Seite standen ihnen die Fachlehrer Dipl.-Päd. Andreas Fauland, Manfred Zerava und Raimund Stani.

Die kleinen und großen Köche bereiteten ein komplettes Frühlingsmenü zu: Den Anfang machte eine kalte Tomatensuppe mit Avocados und Erdbeeren, es folgten Lavanttaler Spargel mit Sauce Hollandaise und eine rosa gebratene Beiriedschnitte. Als süßen Abschluss gab es Nusspalatschinken.

Als Aperitif wurde ein frischer Erdbeercocktail kreiert. Den „KKK-Kids“ haben ihr „selbst geschüttelter Cocktail“ und das zubereitete Essen sehr gut geschmeckt. Katrin Sagmeister, Ernährungsspezialistin des Klubs der Köche Kärntens, und der Präsident Günter Walder bedankten sich bei Herrn Direktor Gerfried Pirker, Fachvorstand Josef Trieb und dem Praxisteam der KTS für diesen gelungenen Workshop. Und auch in der Kärntner Tourismusschule freute man sich über den „frischen Wind“, der mit den Jungköchen hereinwehte, und setzt auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem „Klub der Köche Kärntens“.

Zurück