1AK - Sonderausstellung Bier

Am 17. Oktober 2019 besuchte die 1AK, das Villacher Stadtmuseum mit der Sonderaustellung Bier.

Hierbei bekamen wir Einblick in den geschichtlichen Hintergrund, sowie die Verbreitung des Bieres. Kaum zu glauben, dass es sich bei der Biererfindung ursprünglich um einen misslungenen Brot-Back-Versuch gehandelt hat.

Während der Museumsführung kosteten wir verschiede Malzarten und sahen dieverschiedensten Bierkrügerl-Designs.

Ganz nach dem Motto „kein Bier vor Vier“ ging es auch erst anschließend ins Villacher Turmstüberl zu unserem ersten Bier-Tasting. Dort probierten wir sechs verschiedene Biere, jedoch nicht die typischen, welche Sie nun denken:

Zu Beginn ein sehr leichtes grapefruitschmeckendes Bier mit 2-4 Vol.-% - Berliner Weiße, gefolgt von einem herben Pils. Daraufhin das fruchtige Fakin pale ale (Mango, Himbeer) mit 7 Vol.-% und ein Bier aus 4 verschiedenen Malztypen namens  Rosy’s favorite ale. Danach ein ebenfalls sehr spannendes Bier, das Porter von Bevog - von Hand geröstete Kokosnuss, Kakaokernbruch und Bourbon Vanille geben dieser Kreation ihren Charakter. Den Abschluss bildete das hopfenbetonte und röstige Metaldays black blood (Rhabarber, Erdbeer) welches zu Käse und rotem Fleisch empfohlen wird.

Neben fantastischen Geschmäckern bekamen wir noch kleine Jausenhäppchen serviert. Dieser bierreiche Ausflug half uns dabei, Bier von einer ganz neuen Seite kennenzulernen und zu erleben.

Jaqueline Berke

Zurück